Seminare und Vorträge

 

Persönliche Beratung „Tragetuch und Tragehilfen „

Ob mit Tragetuch oder einer Tragehilfe – das gesunde Tragen bietet viele Vorteile für Ihr Baby und Sie!
Ich zeige Ihnen, wie Sie ihr Kind sicher, gesund und bequem Tragen können und helfe Ihnen dabei, die für Sie perfekte Trageweise zu finden.
Ihr Vorteil meiner Beratung: Hausbesuche, individuell & markenunabhängig, sehr großes Sortiment, professionelle Ausbildung, Rückenschmerzen verhindern, Fehlkäufe vermeiden.
Auch in besonderen Fällen, wie z. B. Frühchen, Hüftdysplasie, Blockaden, KISS, Zwillingen,
Behinderung, Schreikindern,…

Schwangere können bei Bänder-, Becken- oder Rückenschmerzen durch eine darauf abgestimmte Bindeweise des Tragetuches Linderung erfahren und das Baby ggf. in einer optimalen Geburtsposition zum Becken unterstützen.

 

Melden Sie sich gern bereits in der Schwangerschaft bei mir!

 

 


Seminar „Erste Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern sowie Kinderkrankheiten“

Wir möchten  den Teilnehmern die Angst vor Notfallsituationen mit Säuglingen und Kleinkindern nehmen, indem sie lernen sich richtig zu verhalten, damit sie in dieser Situation schnell und richtig handeln können. Im Seminar werden die häufigsten Notfälle wie

  • Pseudokrupp
  • Fieberkrampf
  • Verschlucken von Gegenständen
  • Kopfverletzungen

aber auch spezielle Themen wie

  • Verbrennungen
  • Vergiftungen
  • Verätzungen
  • Verbände

besprochen.

Außerdem  werden mögliche Hilfen  bei Kinderkrankheiten genannt, wie Erkältung, Fieber und Durchfall und wo die Grenzen bei einer ernsten Erkrankung liegen, die ärtzliche Hilfe benötigt.

In diesem Zusammenhang ist auch der Plötzlicher Säuglingstod und dessen Prävention ein Thema.

  • nächste Termine:

15.06.2018: 18°°-21°° (voll)

  • Kursleitung: Katja Knautz (Hebamme, Rettungsassistentin und Ausbilderin in Erster Hilfe)
  • Kosten: 35 Euro bzw. 60 Euro für Paare
  • Anmeldung: verbindlich über das Büro des Geburtshauses

Vortrag „Beikost für dein Baby“

Es handelt sich in diesem Kurs um den Übergang von flüssiger Milchnahrung (über den Brei) zur festen Nahrung am Familientisch. Ich gehe auf Punkte ein wie:

  • Woran erkenne ich den richtigen Zeitpunkt um mit der Beikost zu beginnen?
  • Wie sieht die richtige Zusammensetzung der Nahrung für das Baby aus?
  • Gläschenkost oder selbst kochen?
  • Was hat es mit der Breifreien Beikost (Baby Led Weaning) auf sich?
  • Aspekte der Allergieprävention
  • Vegan/ Vegetarische Kinderernährung
  • Praktische Umsetzung
  • Goldene Regeln der Ernährungserziehung

Alle Teilnehmer erhalten ein Script mit den wichtigsten Informationen, Literaturempfehlungen und Rezepten

  • Nächster Termin: 5-20 Teilnehmer
  • 03.05.2018: 11-12.30 Uhr
  • Kursleitung: Karina Schäfer-Feldpausch
  • Anmeldung: verbindlich bei Frau Schäfer-Feldpausch per Mail:

    schaefer.gesundundfroh@gmail.com oder im Kontaktformular der Website gesund-und-froh-elternberatung.de

  • Kosten: 10 Euro pro Person

Vortrag „Was kommt nach der Beikost“

Die Ernährungsweise bereits im ersten Lebensjahr ist essentiell für die spätere Gesundheit und Entwicklung des Kindes. Eltern und vor allem die Mütter sind häufig verunsichert, welche Ernährung nun die richtige ist. Es gibt zum einen eine breite Palette der Nahrungsmittelindustrie an Ernährungsprodukten für Säuglinge und zum anderen viele Halbwahrheiten die über Mundpropaganda weitergegeben werden. Sie als Eltern wollen nur das Beste für ihr Kind und brauchen oft Unterstützung um zuverlässige Antworten auf ihre Fragen wie:

  • Wie sieht die richtige Zusammensetzung der Nahrung aus?
  • Wie groß sollten die Portionen sein?
  • Vegan/ Vegetarische Kinderernährung?
  • Ab wann kann das Kind selbstständig mit Besteck essen?
  • Wie lange sollte es noch ein Fläschchen bekommen?
  • Welche Regeln sollte es bei Tisch geben?
  • Was kann ich für die Zahngesundheit tun?
  • Wie sieht die Praktische Umsetzung aus?

Alle Teilnehmer erhalten ein Script mit den wichtigsten Informationen, Literatur Empfehlungen und Rezepten


Soffwindel- Workshop

Wickeln mit Stoff besteht heute nicht mehr nur aus dem gewickelten Mulltuch mit dicker Gummihose. Inzwischen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Wickelsysteme und Stoffwindelhersteller. Sie sind bunt, machen gute Laune und einfach in der Handhabung.
Ich zeige die Vor und Nachteile von den verschiedenen Windelsystemen auch im Vergleich zu Wegwerfwindeln auf in Hinblick auf Ökobilanz, Wirtschaftlichkeit und der Hautgesundheit. Waschtipps sind inclusive!
Ich komme mit einem großen Koffer voll verschiedener Modelle und Systeme die Vorort befühlt, begutachtet und Probegewickelt werden dürfen


 Vortrag „Homöopathie für einen guten Start ins Leben“

Es geht um die ganzheitliche homöopathische Betrachtungsweise und somit um das Wohlergehen von Mutter und Kind in der jeweils einmaligen wunderbaren Zeit der Schwangerschaft ….und auch natürlich in der spannenden Zeit der ersten Jahren mit dem neuen Erdenbürger!

Verschiedenste Beschwerden z.B. Übelkeit, Sodbrennen ,vorzeitige Wehen etc.

bei den Babys z.B. Schlafstörungen ,Zahnungsprobleme ,Hautausschläge etc. gilt es zu lindern und zu harmonisieren .Es gibt auch die Möglichkeit in offener Runde Fragen zu stellen.

Es freut sich auf einen interessanten Vormittag : Renate Avramis – selbst Mutter von 4 Kindern- seit 25 Jahren als Heilpraktiker-Homöopathin tätig und als Klassische Homöopathin diplomiert ,zertifiziert.

  • Termin: 8.5.18, 10 Uhr
  • Anmeldung unter bei Frau Avramis: 0171/72495307
  • Unkostenbeitrag 5.-Euro