11 Kommentare

  1. Kerstin

    Liebes Geburtshaus-Team,

    vielen Dank für Eure tolle Betreuung in der kompletten Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.
    Einen Gruß von meinem Mann an Sebastian, ohne den es einfach nicht so schön gewesen wäre.

    Kerstin, Tobi, Nina und Timo

    Antworten
  2. Anna, Bastian und Paul

    Liebes Geburtshaus-Team,
    auch wir möchten nun endlich an dieser Stelle ein großes „Danke schön“ aussprechen. Schon beim meinem ersten Besuch vom Geburtshaus an einem „Tag der offenen Tür“ war ich von eurem Team begeistert. Obwohl ich Erstgebährende war, habe ich mich durch die Betreuung während der Vorsorge oder auch dem Geburtsvorbereitungskurs so sicher gefühlt, dass ich eine andere Option für die Geburt gar nicht geplant habe. Ihr versprüht eine solche Freude an eurer Berufung, dass man sich einfach nur geborgen fühlt.
    Auch während der Geburt, die ja verhältnismäßig flott „über die Bühne ging“ hat euch nichts aus der Ruhe gebracht. Dafür sind wir drei euch sehr dankbar.
    Und nach der Geburt kommt ja die aufregende und kräftezehrende erste Zeit, durch die ihr uns mit vielen Tipps, Ratschlägen und Zuversicht begleitet habt.
    Liebe Nadine, liebe Lioba, liebe Conny und das ganze restliche Team vom Geburtshaus Lebensstener in Diez: Ganz lieben Dank von Bastian, Paul und mir, dass Ihr da wart. Dass Ihr die Möglichkeit anbietet, nicht ins Krankenhaus zu müssen, dass Ihr die natürliche Geburt weiter fördert und weitere Frauen ermutigt, den eigenen Fähigkeiten zu vertrauen.
    Macht weiter so!
    Anna, Bastian und Paul

    Antworten
  3. Nadine, Dieter und Lotte

    Liebe Nadine, liebe Lioba, liebes Team des Lebensstern,

    am 25. Januar 2017 kam nach langer und anstrengender Geburt unsere Tochter Lotte gesund und munter zur Welt… in eurem Geburtshaus Lebensstern.
    Wir wurden oftmals mehr als nur merkwürdig angeschaut, dass wir, ein sogenanntes Risikopaar (sie fast 40 Jahre alt und er bereits deutlich über die 50) zur Entbindung unserer ersten Tochter in ein Geburtshaus gehen würden.

    Doch wir wollten uns nicht der gestressten und getakteten Maschinerie eines Krankenhauses aussetzen, um möglicherweise nach den wohl heute üblichen „Interventionen“ irgendwann mit einem Kaiserschnitt die Geburt abzuschließen. Wir wollten dass unser Kind auf „normalem Weg“ das Licht der Welt erblickt… wohl wissend dass es während einer Entbindung Komplikationen kann.

    Und ja, es war schwierig sich den eigenen Ängsten zu stellen, die „Sorge“ der anderen Menschen nicht allzu nahe an sich heranzulassen… und auf die uralte Erfahrung der Natur und der Frau zu vertrauen. Es braucht Kraft sich diesem Sog der Überinformationen und der „Verängstigung“ zu entziehen.
    Ja, auch wir hatten Angst es könnte etwas schief gehen, auch der Papa dachte zum Schluss darüber nach: „Was ist wenn jetzt noch etwas schief geht??? Hättest du nicht vor drei oder vier Stunden den Abbruch und die Verlegung ins Krankenhaus fordern müssen?“ — Es ging alles gut. —
    Ich habe zum Glück den Hebammen und meiner Frau vertraut.

    Und das was Nadine und Lioba in den vielen Stunden der Begleitung bis zur Geburt unserer Tochter geleistet haben, war deutlich mehr als „wir machen doch nur unseren Job“.
    Nadine und Lioba haben sich fast freundschaftlich um Mutter, das zu erwartende Kind und auch den Vater gekümmert. Stets ein freundliches Wort, stets mit voller Präsenz bei Mutter und Kind, stets bemüht die Sorgen und Ängste zu verstehen und ernstzunehmen…
    Und als es dann so richtig los ging hatten beide ein tolles Gespür für den Zustand und die Emotionslage meiner Frau. Beide haben mit Empathie und Umsicht „gewusst“ wie sie mit ihr umgehen müssen, damit sie trotz der Strapazen der vielen Stunden nicht aufgibt und die natürliche Geburt vollendet. Danke dafür!

    Wir sind mehr als nur dankbar dem Geburtshaus Lebensstern und vor allem den darin tätigen Menschen begegnet zu sein.

    Danke Nadine, Danke Lioba… Ihr seid uns ans Herz gewachsen!.

    Und auch Danke an Sebastian, denn du sorgst mit dafür das alles rundläuft und die vorhandene Technik funktioniert. Und als werdender Vater war es angenehm hin und wieder ein paar Worte mit dir wechseln zu können.

    Antworten
  4. Andrea

    Liebe Conny, liebe Lioba, liebe Nadine, liebe Hebammenschülerin, auch als Erstgebährende konnte ich während der Schwangerschaft und Geburt voll und ganz auf die Kräfte der Natur vertrauen und ihr mich darin bestärken. Daher entschied ich mich für eine selbstbestimmte Geburt ohne Vorsichtshalberkanülen und Dauer-CTGs usw. im Geburtshaus. Ihr habt mich stets darin bestärkt und ich habe früh gespürt, dass ich mich bei euch wohl fühlen kann. Eure Einstellungen zur Geburt erachte ich als die gelungene Mischung zwischen Natur und Medizin. Außerdem könnt ihr für mich durch die räumliche Nähe zum Klinikum in Limburg punkten. Auch und gerade weil mein mich liebevoll begleitenden und unterstützender Mann, meine gesunde und toll entwickelte Tochter und ich schließlich wegen hohen Gradstandes – was sich erst unter der Geburt zeigen konnte – den Notausgang des Kaiserschnittes in Limburg nehmen mussten, bin ich sehr dankbar für eine natürlich gestartete Geburt: während der Eröffnung zunächst in der Wanne und dann in wechselnden Positionen sowohl selbstbestimmt als auch unterstützt durch zwei von euch und meinen Mann während der versuchten Austreibung. So haben wir drei eine auf den Kräften der Natur basierende gemeinsame Geburtserfahrung im Geburtshaus sowie die schließlich mögliche und nötige medizinische Hilfe im nahe gelegenen Krankenhaus erlebt – unter stetigem Wissen, dass es dem Kind und der Mutter gut geht. Insgesamt gesehen das Beste, was Mutter und Kind – und natürlich auch dem Ehemann – passieren konnte. Vielen Dank.

    Antworten
  5. Svenja Ries

    Liebe Conny und der Rest vom Team!

    Wir möchten uns bei euch herzlich bedanken für die super Betreuung während der Geburt.
    Auch wenn es nach der Entbindung für uns in die HSK nach Wiesbaden ging, würde ich mich jederzeit wieder für euch entscheiden!!! Vielen vielen Dank, ihr seid einfach ein super erfahrenes Team.
    Famiele Ries

    Antworten
    1. Liebe Svenja,
      vielen Dank für deine Empfehlung. Manche Dinge sind leider nicht vorhersehbar. Da ist Vorsicht besser als Nachsicht, da waren wir uns schnell einig. Alles Liebe für euch und vielleicht bis bald in der Rückbildungsgym. LG

      Antworten
  6. Elvira

    Hallo ihr Lieben,
    ich möchte mich von ganzem Herzen für die tolle Betreuung und Beratung während der Schwangerschaft sowie bei der Geburt bedanken.

    Gerade als Erstgebärende kommen immer wieder Zweifel auf, ob man eine Geburt ohne groß Einfluss zu nehmen überstehen kann. Bereits in der Vorsorge hatte ich immer das Gefühl,dass ich und mein Baby bei euch gut aufgehoben sind und das hat sich während der Geburt nochmal deutlich widergespiegelt.

    Ihr habt mir und meinem Freund eine Erfahrung ermöglicht die unsere Beziehung unendlich vertieft hat. Gerade mein Partner hatte Angst davor mich anschließen mit schlimmen Bilder in Verbindung zu bringen. Ihr habt es jedoch geschafft ihn so einzubinden das er sich wohl gefühlt hat und das Gefühl hatte ebenfalls etwas beigetragen zu haben. Statt nur hilflos dabei zu stehen. Es war für ihn sowie für mich der schönste Moment in unser Leben und dafür sagen wir DANKE.

    Wir wünschen dem Team eine schöne Weihnachtszeit und einen guten rutsch ins neue Jahr.
    Ganz liebe Grüße Elvira,Dave und unser kleiner Prinz Philipp

    Antworten
  7. Ashley Aiossa

    Liebe Conny, liebe Nadine,
    ich bereue die Entscheidung zu euch ins Geburtshaus zu gehen nicht… Ganz im Gegenteil sogar, ich würde es immer wieder so machen!
    Ihr seid für mich die besten Hebammen überhaupt! Man merkt, dass ihr die Hebammentätigkeit nicht als Beruf, sondern als Berufung seht! Ich bin so dankbar, dass es euch gibt und ihr mir diesmal eine stressfreie selbstbestimmte Geburt ermöglichen konntet!
    Und wer weiß, vllt sehen wir uns ja sogar zu einer dritten Geburt wieder! Ihr seid definitiv meine erste Anlaufstelle!
    Macht weiter so! Und wenn wir euch irgendwie helfen können, sagt einfach Bescheid!

    Liebe Grüße von Giuseppe, Ashley, Penelope und Paolo Leonardo <3

    Antworten
  8. Henrike & Nico

    Liebes Geburtshaus-Team,
    Wir danken euch für die tolle Betreuung während der Geburt unseres kleinen Sohnes Vitus Hubertus, der ja zuletzt dann doch sehr flott unterwegs war. Es war toll, dass wir unsere Große mitnehmen konnten und unser Hund Sepp bei euch im Garten mit auf den Familienzuwachs warten durfte. Schon bei den Vorsorgeuntersuchungen haben wir uns alle bei euch wohl gefühlt. Wir würden es immer wieder genauso machen!
    Danke und weiter so sagen
    Henrike, Nico, Friederike, Vitus Hubertus und Sepp

    Antworten
  9. Vanessa Wilhelmi

    Hallo,
    auch wir möchten uns bei Euch im Gästebuch verewigen und ganz herzlich für die Geburt unseres 2.Kindes Luis bedanken.
    Jetzt kennen wir den Unterschied zwischen Krankenhaus und Geburtshaus- wir können nur jedem (sofern keine Besonderheiten in der SS vorliegen) eine Geburt im Geburtshaus empfehlen. Es ist eine ganz andere Lebenserfahrung (im positivem Sinne).
    Danke an Nadine und Conny für die super Betreuung, dank Eurer langjährigen Berufserfahrung hab ich mich zu jeder Zeit gut aufgehoben gefühlt (mein Mann natürlich auch, der anfangs gegen eine außerklinische Geburt war und jetzt nur noch davon schwärmt).
    Ihr seid ein tolles, eingespieltes Team. Weiter so!!!!
    Danke sagen Vanessa, Timo, Paula und Luis Wilhelmi

    Antworten
  10. Patricia Diehl-Butz

    Hallo ihr Lieben,
    Gerne lasse ich euch im Namen von uns allen einen Kommentar hier.
    Wir sind irre froh unsere zweite Geburt mit euch zusammen „geplant“ zu haben und dass alles so gut geklappt hat.
    Es war zwar lang, mühsam und auch schmerzhaft, aber ich würde es immer wieder so machen.
    Ihr seid ein klasse Team. Macht weiter so.

    Dank euch haben Frauen noch die Möglichkeit selbstbestimmt und mit tollen Geburtshelfern an ihrer Seite zu entbinden.
    Danke, dass ich bei euch die Chance bekam diese einzigartige Erfahrung zu machen. <3

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.