„Arbeiten im Geburtshaus“ – Infoabend für Hebammen startet

Wir freuen uns darauf unseren Infoabend für Hebammen und werdende Hebammen zu starten. Dazu möchten wir alle Interessierten einladen am 13.12.2021 um 17 Uhr dabei zu sein.

In diesem Online-Vortrag möchten wir Euch die Hebammenarbeit bei uns im Geburtshaus Lebensstern in Diez gern näherbringen, da wir festangestellte oder freiberufliche Hebammen für unser Team suchen.

Wir betreuen Frauen ganzheitlich in der Schwangerschaft, in Kursen, bei der Geburt und im Wochenbett. Dabei steht die originäre Hebammentätigkeit und die Selbstbestimmung der Frau bei uns im Mittelpunkt. Wir betrachten Schwangerschaft und Geburt als einen natürlichen Prozess, dem wir Raum und die nötige Ruhe geben. Wir leben Achtsamkeit, Empathie und Mitgefühl in unserer Arbeit und stehen für eine selbstbestimmte, individuelle und persönliche Geburtsbegleitung.

Diese Arbeit möchten wir Dir gerne beim unverbindlichen Infoabend näherbringen und stehen für alle Fragen rund um die außerklinische Geburt und Hebammenarbeit bei uns im Haus zur Verfügung. Dabei gehen wir auch auf unsere beiden Stellenangeboten im Bereich außerklinische Geburtshilfe und Wochenbett/Kurse ein.

Eine Teilnahme am Online-Meeting ist ganz unverbindlich möglich, wir behandeln Eure Daten vertraulich. Wir bitte um kurze Info an: storch@geburtshaus-lebensstern.de mit eurem Namen und optional eurem Wohnort. Daraufhin senden wir euch die Einwahldaten zu. Für das Online-Meeting ist keine Registrierung erforderlich.

Wir freuen uns auf dich!


Wunschbaum

Wunschlos glücklich?

Glücklich ja, aber mit vielen Wünschen ❤️

Unser Wunschbaum steht im Hof des Geburtshauses und die Wünsche der Kinder vom Albert-Schweitzer-Familienwerk Rheinland-Pfalz/Saarland e. V. wollen erfüllt werden.

Dieser gemeinnützige Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, Familien und Kindern zu helfen. Wenn Kinder nicht das verlässliche Zuhause finden, das sie für ihre Entwicklung benötigen, ist es notwendig, dass andere Menschen diesen Kindern zuverlässig Schutz, Aufmerksamkeit und Zuwendung geben. Genau dafür steht das Albert-Schweitzer-Familienwerk.

Wenn ihr die Kinder unterstützen wollt, kommt zum Geburtshaus, pflückt euch einen Wunsch vom Baum, sagt im Büro Bescheid, welchen Stern ihr euch ausgesucht habt und erfüllt diesen bis zum 16.12.2021.

Wir würden uns sehr über eure Unterstützung freuen und sind vor Ort oder hier in den Kommentaren für alle Fragen offen.

Euer Lebensstern-Team


Nächste Infoabend-Termine für Schwangere Januar und Februar 2022

Im Rahmen unseres monatlichen Infoabends zeigen unseren Hebammen interessierten Frauen und Paaren die Vorteile und Besonderheiten der außerklinischen Geburt auf und stehen für alle Fragen zur Verfügung. Danach folgt noch ein virtueller Rundgang durch unsere Geburtsräume bei Kerzenlicht um ein erstes Gefühl für eine Geburt hier bei uns zu bekommen.

Du interessierst dich für eine Geburt im Geburtshaus oder Zuhause? Dann komm doch einfach zu einem der nächsten Infoabende und informiere dich unverbindlich. Bis auf Weiteres findet der Infoabend für Schwangere und Familien mit Kinderwunsch online statt.

Nächste Termine:

Mittwoch, 05.01.2021 18 Uhr
Mittwoch, 02.02.2021 18 Uhr

Hier kannst du dich zum Infoabend anmelden: www.geburtshaus-lebensstern.de/anmeldung-infoabend


Unser Infoabend startet wieder am 20.10.2021

Nach langer Pause ist es endlich wieder soweit. Lerne das Geburtshaus, unsere Räumlichkeiten und die Möglichkeiten der außerklinischen Geburt an unserem Infoabend am 20.10.2021 um 19:00 Uhr kennen. Hier ist auch Raum für alle deine Fragen. Melde dich hier zum Infoabend an. Wir freuen uns auf dich!


Kraft tanken für die anstehende Geburt

In unserem neuen Kurs „Release & Connect“ betrachten wir dich und deinen Körper ganzheitlich. Wir werden mit verschiedenen Elementen sowohl deine körperliche Vorbereitung auf die Geburt unterstützen, aber dich auch mental coachen. So können sich Körper & Geist bestmöglich auf das Ereignis Geburt vorbereiten. Wir vernetzen sich mit anderen Schwangeren, denn gemeinsam lässt sich am besten Kraft tanken und Energie gewinnen.

Mehr Informationen & wann es losgeht: klick hier


Gewinner des Malwettbewerbs

Die schönsten Sterne aus unserem Malwettbewerb sind ausgewählt. In den Altersklassen 3-5 Jahre, 6-8 Jahre und 9-12 Jahre gibt es jeweils einen Hauptgewinn. Jedes teilgenommene Kind erhält außerdem bei der Abholung eine kleine Überraschung. Wir bedanken uns bei allen Kindern, die schöne Lebenssterne gebastelt haben!


Unser Kursraum darf wieder öffnen!

Liebe Kursteilnehmer-/innen,
wir freuen uns sehr Euch wieder Kurse in unseren Kursräumen in der Rosenstraße 36 anbieten zu können. Dies ist
jedoch nur unter Beachtung unserer Hygienemaßnahmen möglich.


Gestalte deinen Lebensstern – Kreativwettbewerb

Von Montag, 21. Juni bis Mittwoch, 23. Juni kann sich jedes Kind zwischen 3 und 12 Jahren im Geburtshaus einen weißen Stern aus Tonkarton abholen.

Dieser Stern soll zum „Lebensstern“ werden: malen, kleben, klecksen… Alles ist erlaubt! Am Ende gibt es natürlich für jedes Kind eine tolle Überraschung und in den Altersklassen 3-5 Jahre, 6-8 Jahre und 9-12 Jahre einen Hauptgewinn!

Wie ihr mitmachen könnt: Holt euch euren Lebensstern im Geburtshaus ab. Am 21. und 22. Juni in der Emmerichstraße 1a von 9 bis 12 Uhr oder am 23. Juni in der Rosenstraße 36 von 9 bis 16 Uhr. Gestaltet den Stern nach euren Vorstellungen zum Lebensstern, schreibt euren Namen, Alter und Telefonnummer auf den Anhänger am Stern und bringt ihn bis spätestens zum 04. Juli 2021 wieder zurück in das Geburtshaus in Diez.

Dort werden die Sterne eine Woche in den Fenstern in der Rosenstraße 36 aufgehängt und ausgestellt.

Wir werden über Instagram und Facebook die 3 Gewinner-Sterne vorstellen. Ein tolles Geschenk bekommt jedes Kind, unabhängig vom Gewinn, wenn der Stern nach dem er ausgestellt wurde, wieder abgeholt wird. Möglich ist die Aktion durch die Hilfe von Peter Haber Spielwelt in Diez, Habakuk Spiel+Freizeit in Limburg und Hachenburg, die uns mit tollen Gewinnen unterstützt haben und Doris Stürmer, die fleißig Sterne für unseren Wettbewerb vorbereitet hat.


Aktuelle Patienteninformation (03.08.2021)


Liebe Frauen und Familien,

bezüglich des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) sind uns von der Regierung und dem Gesundheitsamt Maßnahmen erteilt worden, die wir umsetzen müssen. Daher gilt bis auf Widerruf aufgrund der Corona Bestimmungen:

Bis zu einer Inzidenzzahl <50 des Rhein-Lahn-Kreises gilt:

keine Testpflicht für Begleitpersonen, keine Testpflicht innerhalb der Kurse und Seminare

alle anderen Regelungen für eine Inzidenz unter 100 gelten weiterhin

Bis zu einer Inzidenzzahl <100 des Rhein-Lahn-Kreises gilt:

 AllgemeinPatientinBegleitperson >18 JahreBegleitperson zw. 6-18 JahreBegleitperson zw. 6 Monate und 6 JahreBegleitperson < 6 Monate
Sprech-stundeMax. 1 Begleit-person*# med. Maske# med. Maske # Bedingung A**# med. Maske # Bedingung A# ohne Maske erlaubt# ohne Maske erlaubt
GeburtMax. 2 Begleit-personen# ohne Maske erlaubt# FFP2-Maske# med. Maske# ohne Maske erlaubt
Haus-besuchNur Haus-stand# med. Maske# med. Maske# med. Maske# ohne Maske erlaubt# ohne Maske erlaubt

*Als Begleitperson nicht gezählt werden Kinder und Erwachsene, die nachweislich vollständige Corona-Schutzimpfung erhalten haben, wobei die letzte Impfung mehr als 14 Tage zurück liegen muss oder ein offizieller Nachweis einer Corona-Infektion der letzten 6 Monate vorgelegt werden kann.

**Bedingung A: Nachweis eines negativen Schnelltests einer offiziellen Teststation, nicht älter als 24 Stunden ODER nachgewiesene Corona-Infektion der letzten 6 Monate ODER Nachweis vollständiger Corona-Schutzimpfung, wobei die letzte Impfung mehr als 14 Tage zurück liegen muss.

Ab einer Inzidenzzahl >100 des Rhein-Lahn-Kreises gilt:

 AllgemeinPatientinBegleitperson >18 JahreBegleitperson zw. 6-18 JahreBegleitperson zw. 6 Monate und 6 JahreBegleitperson < 6 Monate
Sprech-stundeKeine Begleit-person*# med. Maske# nicht erlaubt # Ausnahme: Bedingung B**# nicht erlaubt # Ausnahme: Bedingung B# nicht erlaubt# ohne Maske erlaubt
GeburtMax. 1 Begleit-person# ohne Maske erlaubt# FFP2-Maske# nicht erlaubt # Ausnahme: Bedingung B# nicht erlaubt
Haus-besuchauf’s nötigste begrenzt# med. Maske# med. Maske# med. Maske# ohne Maske erlaubt# ohne Maske erlaubt

*Als Begleitperson nicht gezählt werden Kinder und Erwachsene, die nachweislich vollständiger Corona-Schutzimpfung, wobei die letzte Impfung mehr als 14 Tage zurück liegen muss oder ein offizieller Nachweis einer Corona-Infektion der letzten 6 Monate vorgelegt werden kann.

**Bedingung B: Nachweis vollständiger Corona-Schutzimpfung, wobei die letzte Impfung mehr als 14 Tage zurück liegen muss.

Online-Angebot

  • Für Vorgespräche, Anamnese Gespräche, Beratungen in der Schwangerschaft und im Wochenbett bieten wir Euch weiterhin den Termin auch per Telefon oder Skype an. Bitte informiert uns rechtzeitig vor dem Termin, falls dies gewünscht ist.
  • Der Infoabend erfolgt nach E-Mail Anmeldung über unser Büro via Video. Dieses lassen wir euch über einen Link gern zukommen. Es ist sinnvoll sich dieses vor dem Erstgespräch anzusehen.
  • Der Aufklärungsabend findet ebenso online statt. Alle Modalitäten teilen wir euch hier ebenfalls per Mail rechtzeitig mit.
  • Aktuell können alle Kurse und Seminare in Präsenz stattfinden
    • der Geburtsvorbereitungskurs für Frauen mit zwei Paarabenden findet zusätzlich online im August 2021 statt

Im Geburtshaus gilt:

  • Das Geburtshaus darf aktuell nicht betreten werden, wenn eine der folgenden Punkte bei euch zutrifft:
    • Ihr typische Symptome einer Erkrankung aufweist (Husten, Fieber, Geschmacksverlust etc.)
    • Innerhalb 14 Tage nach Aufenthalt in sog. Risikogebieten, die durch das Robert-Koch-Institut benannt wurden
    • Ihr Kontakt mit infizierten Personen hattet (positiv auf Coronavirus getestet)
  • Bitte meldet euch telefonisch/Anrufbeantworter/E-Mail für die Besprechung der weiteren Vorgehensweise
  • Im Eingang zum Geburtshaus stehen Desinfektionsmittelspender bereit. Wir bitten um eine gute Händedesinfektion vor und nach Betreten des Hauses, nach dem Toilettengang und die Einhaltung von Hust- / Niesettikette, etc.
  • Wir bitten darum, die oberen Räume des Geburtshauses nur in Ausnahmefällen zu betreten
  • Bitte beachtet auch die aushängenden Empfehlungen zur Basishygiene
  • Zur Sicherung der fundierten Hebammenausbildung ermöglichen wir es Schüler/-innen bzw. Student/innen der Hebammenschulen und Universitäten Einblicke in unsere Arbeit zu erhalten. Daher kann es vorkommen, dass uns Schüler/- innen bzw. Student/innen bei der Sprechstunde, zur Geburt und bei Hausbesuchen begleiten. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, sprechen Sie uns bitte darauf an.

Sprechstunde

  • Begleitpersonen nach oben genannter Regelung möglich, wenn keine typischen Symptome einer Erkrankung vorliegen
  • Bitte Regelungen zum Tragen des medizinischen Mundschutzes beachten

Geburt

  • Unter der Geburt trägt die Gebärende keinen Mundschutz
  • Begleitpersonen nach oben genannter Regelung möglich, wenn keine typischen Symptome einer Erkrankung vorliegen

Wochenbetten

  • Die Wochenbetten werden von uns ab einer Inzidenz >100 nur noch bis zum 14 Tag nach Geburt in häuslicher Umgebung angeboten, danach müssten die Termine ggf. im Geburtshaus oder telefonisch/online wahrgenommen werden.
  • Bitte Regelungen zum Tragen des medizinischen Mundschutzes beachten

Bleibt gesund! Euer Team vom Geburtshaus Lebensstern Diez


Wir feiern das 500. Geburtshauskind

500 Kinder durften wir auf ihrem Weg ins Leben bereits begleiten. 500 Geburten und jede einzelne war ganz eigen und ganz besonders. Wir hatten schnelle Geburten, lang ersehnte, unerwartete Geburten, zögerliche, kraftvolle, ruhige, emotionale, lustige, spannende, bezaubernde, verliebte Geburten. Aber eins hatten sie alle gemeinsam: jede Geburt war selbst bestimmend und gewaltfrei.

Deshalb feiern wir unsere 500te Geburt stellvertretend für alle anderen 499 ganz besonders.

Hebamme Conny und Hebamme Jule gratulierten den stolzen Eltern mit einem großen Blumenstrauß, einem tollen Gutschein für unser umfangreiches Kursprogramm, einen Body vom Förderverein und einer Babytrage von Baby Roo. Kilian ist das dritte Kind der Familie und bereits der große Bruder Konstantin wurde als 201te Kind im Geburtshaus geboren.

Wir wünschen der starken Familie alles Gute und freuen uns, das wir sie auch im Wochenbett begleiten dürfen.


Infoabend

Achtung Änderung wegen Coronabestimmungen!!:

Der Infoabend kann momentan nicht in Form einer Versammlung stattfinden. Bei Interesse am Infoabend via Video sendet uns gern eine Mail mit euren Kontaktdaten und eurem vorraussichtlichen Entbindungsdatum.


Hebamme und Hauswirtschafter/in gesucht

Wir suchen zur Erweiterung unseres Teams eine Hebamme und ein/e Hauswirtschafter/in. Nähere Informationen finden Sie unter Stellenangebote.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und ein baldiges Kennenlernen!


Laserbehandlung

Wir haben ab sofort, Dank unseres Fördervereins, einen Laser zur Behandlung beispielsweise von:

  • wunden Brustwarzen
  • Milchstau
  • schlecht heilenden Damm- und Kaiserschnittnarben
  • Ischialgie, Muskelverhärtungen
  • Hämorrhoiden
  • wunden Babypos
  • schlecht heilenden Nabeln usw.

Und das Tolle ist: die Behandlung hilft in der Regel super schnell, gerade auch in wirklich hartnäckigen Fällen, ist schmerzlos und nebenwirkungsfrei.

Meldet euch gern im Büro des Geburtshauses für einen Termin. Wir freuen uns auf euch!


Wir feiern das 400. Geburtshauskind !!!

Seit Dezember 2015 erblickten 400 Kinder das Licht der Welt in Begleitung des Lebensstern-Teams – Im Geburtshaus oder Zuhause.
Anna Grasser kam als erstes Kind ihrer Eltern Vanessa und Daniel am 22.12.2019 um 0:17 in der Gebärwanne auf die Welt. Unterstützt haben sie dabei Hebamme Julia und Hebamme Maren. Nach viel Zeit zu Kuscheln und Staunen ergab die erste Untersuchung der kleinen Anna ein Gewicht von 3460g, eine Länge von 52 cm und ein Kopfumfang von 36 cm.
Nach etwa 3 Stunden konnten Mama Vanessa und Papa Daniel mit ihre Tochter den Heimweg nach Merenberg antreten und werden nun von Hebamme Maren zuhause begleitet.
Das Rennen um Platz 400 war knapp : 5 Kinder kamen am 21. und 22.12.2019 als Lebensstern-Kinder auf die Welt. 2 Zuhause, 3 im Geburtshaus. Und auf jedes einzelne sind wir sehr stolz und dankbar, dass wir dabei sein durften. Getreu nach unserem Motto : Weil es wichtig ist, wie wir geboren werden und gebären.


Hebammen an Schulen und in der Kita

Ab sofort bieten wir Schulklassen, Kindergartengruppen oder auch einzelnen Kinder-Gruppen spannenden Unterricht und Workshops rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und Baby. Bei Interesse melden Sie sich gern im Büro des Geburtshauses.

Film „Muttermündig“ online und sehenswert

Der Dokumentarfilm „muttermündig – wie Geburt Menschen stark macht“ von der Bonnerin Marieke Brost begleitet vier Familien während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Betreut werden die Schwangeren von den Bonner Hebammen Lisa und Renate, die seit 25 Jahren gemeinsam eine Hebammenpraxis in Kessenich führen.

Der Dokumentarfilm gibt zudem Einblick in die Hebammenarbeit und zeigt, welche Bedeutung einer kontinuierlichen und wertschätzenden Begleitung während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett zukommt. „Deshalb ist unser Ansatz ganz wesentlich: Die Verantwortung bleibt bei der Frau. Sie hat die Verantwortung, mit uns gemeinsam diese Situation zu gestalten, wir sind ihre Begleiterinnen (…) wir gehen mit ihr mit – ihren Weg.“ Lisa, Hebamme.
„Im Jahre 2012 entstand bei mir der Wunsch, einen Dokumentarfilm zu machen, der der weitverbreiten Angst vor Geburt entgegenwirkt indem er Geburtsgeschichten erzählt, die Frauen für dieses prägende Erlebnis stark machen“, sagt Filmemacherin Marieke Brost. „‘muttermündig‘ möchte
Schwangere und ihre Partner ermutigen, Verantwortung zu übernehmen und auf die eigene Kraft zu vertrauen“.
„Jede Geburt bringt eine veränderte Frau zur Welt und es ist unsere gesellschaftliche Verantwortung, dass diese Veränderung eine gute ist. Dafür kämpfen wir.“ so Dr. Gerit Sonntag von Mother Hood e.V.

Link auf der Website von http://www.hebammenfuerdeutschland.de/


Förderverein Geburtshaus Lebensstern Diez e.V. erblickt nach neun Monaten das Licht der Welt

Neun Monate nach dem ersten Aufruf der Hebammen an Interessierte im März 2018 ist es nun geschafft: Das Geburtshaus Lebensstern Diez hat seinen eigenen Förderverein.
Nachdem auf der Gründungsversammlung Ende August die Satzung verabschiedet und der Vorstand gewählt wurde, konnte am 5.11. die Eintragung des Vereins beim Amtsgericht in Montabaur erfolgen.
Der Verein unterstützt nun nach Kräften das von den Hebammen Cornelia Klemm und Nadine Ulbricht geleitete Geburtshaus Lebensstern Diez. Schon gleich zu Anfang gab es eine gute Nachricht: Beim Online-Voting der Kreissparkasse Limburg belegte der Verein den ersten Platz und gewann damit 1500 Euro. Dieses gute Ergebnis zeigt, dass der noch junge Verein in der Region angenommen wird. Für einen Teil dieses Betrages sollen nun Erste-Hilfe-Puppen angeschafft werden, damit junge Eltern in den beliebten Kinder-Notfall-Seminaren des Geburtshauses für den Ernstfall ausgebildet werden können.
Der Förderverein freut sich über jeden, der ihn als Mitglied oder Spender unterstützen möchte.
Wer sich für die Arbeit des Vereins interessiert, wendet sich an foerderverein@geburtshaus-lebensstern.de

Der Vorstand des Fördervereins freut sich über die Spende der Kreissparkasse aus dem Online-Voting.
Von links nach rechts: Erste Vorsitzende Claudia Weindel, Zweiter Vorsitzender Michael Hillen, Dritte Vorsitzende Daniela Becker.


Lion – 100. Geburt im Jahr 2018

Am 18.09.2018 um 12 Uhr ist der kleine Lion aus Weilburg im Geburtshaus mit Hilfe der Hebammen Maren Österling, Katja Knautz und Lillien Ndiweni sowie der Praktikantin Sarah geboren. Lion (3440g, 56 cm) ist das 100. Baby welches durch uns in diesem Jahr bei der Geburt begleitet wurde. Das Team vom Geburtshaus Lebensstern freut sich sehr mit den frischen Eltern Sabrina und Lars und wünscht der kleinen Familie alles Gute und alles Glück dieser Welt!


Das 200. Geburtshauskind ist geboren – Wir freuen uns sehr!

Am 1.9.18 um 17.47 ist Leonie Riske geboren und ist damit das 200. Baby, welches im Geburtshaus das Licht der Welt erblickt hat. Leonie hatte es als erstes Kind der Familie Riske sehr eilig.

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt und alles Glück dieses Welt! Es freuen sich unsere Hebammen Katja Knautz und Julia Link sowie das gesamte Team mit den glücklichen Eltern und wünschen eine schöne Kennenlernzeit!


Reportage über unser Geburtshaus und außerklinische Hebammenarbeit im SWR-Fernsehen

2017 sind wir mehrere Wochen vom Filmteam Docuvista für eine Reportage im SWR über außerklinische Hebammenarbeit im Geburtshaus begleitet wurden. Viele Familien haben mitgewirkt. Nun war es endlich soweit und die Reportage wurde am 28.2.18 gesendet. Leider ist der Film nicht mehr in der Mediathek vorhanden, aber z.B. auf YouTube.


Hypnobirthing im Geburtshaus

Ab sofort bietet Ninja Zampa Hypnobirthing-Kurse im Geburtshaus an. Infos und Kontakt unter Kurse in der Schwangerschaft.

HypnoBirthing ist ein seit Jahrzehnten bewährtes ganzheitliches Geburtsvorbereitungsprogramm aus Amerika, das in den 80er Jahren von Marie F. Mongan entwickelt wurde. Es beruht auf den medizinischen Erkenntnissen des englischen Gynäkologen Dr. Grantly Dick-Read, dem „Vater“ der natürlichen Geburt ohne Schmerzen.

Wahrscheinlich ist Ihnen bereits bekannt, dass unsere Gedanken und Gefühle einen enormen Einfluss auf unsere Körperfunktionen haben, was gerade im Hinblick auf die Geburt, die ein sehr sensibler Prozess von Hormonausschüttungen, Muskeltätigkeit und Körperempfindungen ist, eine große Rolle spielt. Um entspannt und sanft zu gebären, ist es daher wichtig, sich vor der Geburt von Ängsten, negativen Geburtsvisionen, Hektik und Anspannungen zu lösen, damit der Körper seine Geburtsarbeit frei, ruhig und friedlich im eigenen Rhythmus vollbringen kann.
HypnoBirthing begleitet werdende Eltern und ihr ungeborenes Kind mit leicht anwendbaren Techniken der Tiefenentspannung, Selbsthypnose, Atmung und Visualisation.


Zertifizierung unseres Qualitätsmanagements erfolgreich

Seit September 2017 ist unser Geburtshaus nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert und erfüllt damit die gesetzlichen Anforderungen der Krankenkassen für Geburtshäuser und Hebammenarbeit. Unser Qualitätsmanagementsystem sichert einheitliche Standards u.a. in den Bereichen Hebammenarbeit, Verlegungsmanagement, Administration, Hygiene und Geräte. Der Aufbau und die Umsetzung haben uns sehr viel Schweiß und Arbeit gekostet, aber die Geburt ist nun endlich vollständig geschafft. 🙂 Wir freuen uns sehr!

Qm-Zertifikat Geburtshaus Diez


Film „Die sichere Geburt“ im Geburtshaus ausleihbar

Der Film „Die sichere Geburt – Wozu Hebammen?“ folgt der Spur der natürlichen Geburt.

Er zeigt, wie komplex die physiologisch Geburt abläuft ab dem Moment, ab dem das Kind das Signal gibt, geboren zu werden und wodurch die Geburt gestört wird. Er zeigt, wie eine natürliche Geburt aus einer gesunden Schwangerschaft resultiert, wenn die Frau selbstbestimmt gebären kann und so wenig wie nötig eingegriffen wird.  Er zeigt im Diskurs mit Fachleuten, dass die 1:1 Betreuung einer Gebärenden das ist, was es braucht, damit einer gesunden Schwangerschaft eine sichere Geburt folgt.

Bei Ausleihwunsch fragen Sie gern im Geburtshaus nach. 


100. Geburtshausbaby Oskar

Am Morgen des 30.8.17 erblickte der kleine Oskar gesund und munter in Begleitung der Hebammen Lioba Drott und Cornelia Klemm sowie der Hebammenschülerin Isabel Grundlach im Geburtshaus das Licht der Welt und ist damit das 100. Baby seit der Eröffnung im Dezember 2015, welches bei uns geboren wurde. Wir freuen uns sehr mit den Eltern Ronja und Sebastian über die glückliche Geburt und wünschen der jungen Familie zum ersten Kind alles alles Gute!

Außerdem möchten wir die Gelegenheit nutzen, uns bei allen bisher begleiteten Familien für ihr Vertrauen in uns zu bedanken und auch unserem gesamten Team und unseren Familien, ohne die alles nicht möglich wäre. Wir hoffen auf viele weitere tolle Geburten und Familien, die wir begleiten dürfen.


Notfallsprechstunde für Frauen ohne Hebamme

Durch den aktuellen Hebammenmangel und durch die schlechte Vergütung der Krankenkassen finden immer mehr Frauen keine Hebamme mehr für ihr häusliches Wochenbett. Um Ihnen denn noch die wichtige Hilfe im Wochenbett zu gewähleisten, bieten wie ab sofort eine Notfallsprechstunde im Geburtshaus für Frauen im Wochenbett an. Zur Terminvereinbarung melden Sie sich bitte zu unseren Sprechzeiten im Büro.